Das Dorf Tschlin liegt zuunterst im Unterengadin, an einer sonnigen Bergflanke 500 m über dem Inn. Es grenzt direkt an Österreich und Italien.

 

Seit 2013 bilden Tschlin, Strada und Martina zusammen mit Ramosch die politische Gemeinde Valsot. Diese ist Mitglied des Gemeindenetzwerkes «Allianz in den Alpen» und verfolgt das Ziel von nachhaltigem Tourismus im Sinne der Alpenkonvention.

Tschlin ist klein und fein, ein lebendiges Dorf mit traditioneller Kultur und reichhaltigen Naturprodukten.

Abseits der Touristenströme laden in Tschlin gut markierte Wanderwege sowie die vielfältige Alpenflora und die schöne Terrassenlandschaft zum Geniessen der Natur ein. Nennenswert sind auch die revitalisierten Inn-Auen bei Strada, die zahlreichen Reptilien und Vögeln eine Lebensgrundlage bieten.

 

Aber auch Mountainbiker, Skifahrer und andere sportlich Interessierte kommen in und um Tschlin voll auf ihre Kosten.

 

Lokale Produkte und Dienstleistungen:  www.buntschlin.ch

Gästekarte Scuol und Valsot: www.engadin.com/gaestekarte und im Überblick als Flyer

Piz Lad im Unterengadin (c) Risch Tratschin www.rutitsch.com
Blick Richtung Tschlin, mit Piz Arina rechts (c) Risch Tratschin www.rutitsch.com
Loipe durch die Inn-Auen bei Strada, Unterengadin (c) Risch Tratschin www.rutitsch.com
press to zoom
press to zoom
1/1
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/3